Tipps und Tricks

Eiweißshaker sauber machen: Komplett geruchsfrei mit nur einem Trick!

Stituation: Ihr trinkt einen leckeren Eiweißshake und habt danach keine Zeit oder keine Lust den Shaker sauber zu machen. Dann steht der Shaker ewig und drei Tage dreckig in der Küche und es bilden sich bereits Milchsäure. Wenn ihr euch dann dazu entschließt den Shaker endlich sauber zu machen, fallt ihr beinah ins Koma, weil der Shaker so unbeschreiblich schlecht riecht. Am Ende landet der Shaker dann im Müll!

Ich möchte euch heute meine Shaker Routine vorstellen, denn ich bekomme den Shaker 100% sauber und geruchsfrei. Meine Shaker sind von Blender Bottle. Durch die Stoffwechselkur trinke ich fast jeden Abend einen Eiweißshake. Das führ dazu, dass man über Nacht kein Hunger bekommt und der Stoffwechsel optimal arbeiten kann. Leider tritt bei mir auch das Szenario auf, dass ich spät abends keine Lust mehr habe den Shaker sauber zu machen. Falls ihr vorhabt den Shaker am nächsten Tag zu waschen und danach zu benutzen reicht folgende Sache aus:

Lasst den Shaker über Nacht offen stehen. Dadurch kommt frische Luft in den Shaker und die Milchsäure hat noch keine Chance sich zu bilden.

Habt ihr den Shaker schon seit einigen Tagen im Raum oder in der Sporttasche liegen hilft dieser Trick leider nichts mehr. Das einzige was euren Shaker retten kann ist: Zitronensaft und Essig!

Ich weiß was ihr jetzt denkt: Essig? Der riecht doch auch so streng! Das stimmt, aber in Kombination mit etwas Wasser und der Zitronensäure neutralisiert er den Geruch im Shaker.

  1. Als erstes müsst ihr die ganze Kultur, die sich im laufe der Tage in eurem Shaker gebildet hat, entfernen: Damit sich die groben Teilchen schon mal lösen, gebe ich einfach heißes Wasser in den Shaker, drehe den Deckel zu und schüttel ihn kräftig durch. (Das was danach dort raus kommt ist echt nichts für schwache nerven!)
  2. Als zweiten Schritt gehe ich mit normalen Spühlmittel und einen Kannenreiniger in den Shaker und schrubbe was das Zeug hält. Denn nur durch das Schütteln, lösen sich nicht alle Teilchen vom Rand und Boden des Shakers. Danach spühle ich alles nochmal mit heißem Wasser aus.
  3. Ich lasse 100 ml Wasser im Shaker und gebe etwas Essig und etwas Zitronensaft dazu. Man kann sowohl eine frische Zitrone auspressen oder Zitronensaft aus dem Supermarkt nehmen.
  4. Den Deckel zuschrauben und den Shaker mit der Wasserlösung wieder kräftig durchschütteln und ca. 20 Minuten stehen lassen.
  5. Nach 20 Minuten den Shaker noch mal gut schütteln und anschließend die Wasserlösung entfernen und gründlich mit Wasser ausspühlen.
  6. Jetzt sollte der Shaker wieder neutral riechen und komplett sauber sein. Habt ihr immernoch Geruchsrückstand könnt ihr das mit der Wasserlösung nochmal wiederholen.
  7. Wichtig: wenn ihr den Shaker anschließend nicht sofort verwendet, lasst ihn komplett trocknen und bewart ihn immer offen auf!

Ich hoffe ich konnte euch bei dem Problem mit dem Shaker helfen. Schreibt mir doch gerne in die Kommentare, wie ihr euren Shaker sauber haltet. Oder kennt ihr das Problem erst gar nicht? Folgt meinem Blog um keinen Beitrag mehr zu verpassen. Für tägliche Updates über meinen Speiseplan während der Stoffwechselkur empfehle ich euch mein Instagram-Account zu abonnieren.

Liebe Grüße,

eure Rosa

0 Kommentare zu “Eiweißshaker sauber machen: Komplett geruchsfrei mit nur einem Trick!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: