Ernährungsumstellung Stoffwechselkur/hCG-Diät (2017) Strenge-/Diät-Phase

Stoffwechselkur Woche 1: 4,2 kg in 7 Tagen

Meine erste Woche neigt sich dem Ende und meiner Meinung nach habe ich mich sehr gut geschlagen. Insgesamt habe ich in den sieben Tagen -4,2 kg abgenommen. Ich möchte euch ein vorher und ein nachher Bild zeigen. Ich habe erst gedacht: "Was sind 4,2 kg? Die wird man doch gar nicht stehen."

Hallo,

wie sagt man so schön: Wer schön sein will, muss leiden? Meine erste Woche neigt sich dem Ende und meiner Meinung nach habe ich mich sehr gut geschlagen. Insgesamt habe ich in den sieben Tagen -4,2 kg abgenommen. Ich möchte euch ein Vorher- und ein Nachher-Bild zeigen. Ich habe erst gedacht: „Was sind 4,2 kg? Die wird man doch gar nicht stehen.“ Aber ich habe mich getäuscht:
1486709335755Links das Bild am ersten Tag mit 91,6 kg und rechts das Bild am siebten Tag mit 87,4 kg. Ich finde es sehr erstaunlich wie die Röllchen am Bauch anfangen sich zu glätten. Der Unterschied ist meiner Meinung nach sehr gut zu erkennen. Was sagt ihr dazu? Ich bin sehr stolz auf mich.

Ich habe mich jeden Morgen gewogen und jedes Mal war ein kleines bisschen mehr Abnahme zu verrechnen. Da ich ein Zahlenmensch bin, habe ich alles notiert und habe stets Fotos von meinem Gewicht gemacht.

Die Kopfschmerzen des ersten Tages waren zum Glück ziemlich schnell wieder weg und ich konnte, trotz der Unterernährung, energiegeladen meinem Alltag nachgehen. Ich nehme natürlich weiterhin vor und nach 20-30 Minuten meine Globuli bevor ich eine Mahlzeit zu mir nehme und einmal morgens und abends meine Nahrungsergänzungsmittel.

Ich möchte euch natürlich nicht vorenthalten, was ich jeden Tag gegessen habe. Zum Glück habe ich alles sorgfältig dokumentiert:

Montag 03.01.2017

Frühstück: Orange = 50 kcal
Mittagessen: Salat mit Hühnchenstreifen = 154 kcal
Abendessen: Rindersteak mit Spinat = 161 kcal
Vom Schlafengehen: Shake = 191 kcal
Gesamt: 556 kcal

Dienstag 31.01.2017

Frühstück: Erdbeeren 135g = 43,2 kcal
Mittagessen: Meeresfrüchtesalat = 89,87 kcal
Abendessen: Rohnudeln (Spagetti) mit Rindertatar = 233,18 kcal
Vom Schlafengehen: Shake = 191 kcal
Gesamt: 559,25 kcal

Mittwoch 01.02.2017

Frühstück: Erdbeeren 140g = 53,2 kcal
Mittagessen: Rohnudeln (Reis) mit Rindertatar = 219,5 kcal
Abendessen: Zucchini-Nudeln mit Garnelen = 108,25 kcal
Vom Schlafengehen: Shake = 188 kcal
Gesamt: 568,95 kcal

Donnerstag 02.02.2017

Frühstück: Erdbeeren mit Magerquark = 182 kcal
Mittagessen: Zucchini-Nudeln mit Garnelen = 108,25 kcal
Abendessen: 100g Pute mit 200g Spinat  = 148 kcal
Vom Schlafengehen: Shake= 188 kcal
Gesamt: 628,25 kcal

Freitag 03.02.2017

Frühstück: Apfel = 50 kcal
Mittagessen: Spargel mit Putenschinken = 144 kcal
Abendessen: Ei mit Zwiebeln + Salat mit Gurke und Tomate = 193 kcal
Vom Schlafengehen: Lachsschinken = 202,5
Gesamt: 589,5 kcal

Samstag 04.02.2017

Frühstück: Apfel = 50 kcal
Mittagessen: Thunfisch mit Hüttenkäse in Chinakohl= 200 kcal
Abendessen: Schweineschnitzel + Brokkoli = 140 kcal
Vom Schlafengehen: Paprika und Corned Beef = 124,2 kcal
Gesamt: 514,2 kcal

Sonntag 05.02.2017

Frühstück: Orange = 50 kcal
Mittagessen: Garnelen mit Paprika und Chinakohl= 190 kcal
Abendessen: Schinkenwürfel mit Weißkohl = 233 kcal
Vom Schlafengehen: Hühnchenbrustscheiben = 91 kcal
Gesamt = 564 kcal

Die letzten drei Tage konnte ich mich nicht überwinden vor dem Schlafengehen noch einen Eiweißshake zu trinken. Leider mündet der Shake mir nicht wirklich, da ich die Konsistenz – dickflüssig und immer mehr werdend im Mund- nicht mag. Ich musste mich tatsächlich zwingen den Shake runter zu würgen und habe mich nach jedem Schluck sehr geekelt. Stattdessen habe ich von Freitag bis Sonntag vor dem Schlafengehen noch eine Eiweißquelle in Form von Fleisch und etwas Gemüse gegessen. Mittlerweile trinke ich den Shake wieder, aber nehme statt 50g Pulver auf 250 ml Wasser nur noch 30g Pulver. Dadurch ändert sich die Konsistenz deutlich und aus irgendeinem Grund schmeckt der Shake auch viel angenehmer. Um etwas Abwechslung in den Abend zu bringen habe ich mir zwei Sorten gekauft: Erdbeer-Weiße Schokolade und Nougat. Eine meiner Freundinnen hat mir eine Portion ihres Pulvers mit gebracht – Banane Erdbeer – und ich habe mich verliebt!

Alle Kalorienangaben habe ich aus dem Internet. Durchschnittlich habe ich in der ganzen Woche 557,8 kcal zu mir genommen. Das sind nur 35% von den Kalorien, die ich üblicherweise zu mir nehmen sollte.

1486290183241

In den ersten zwei Tagen habe ich mich sehr gequält. Mich plagten Kopfschmerzen und ich hatte Hunger! Ich meine nicht den Appetit oder die Lust auf Essen, sondern wirklichen Hunger: Magenknurren, leere Gefühl und sogar schon leichte Magenkrämpfe. Mein Körper wollte viel mehr Nahrung zu sich nehmen, als nur 500-600 kcal. Um dieses Gefühl zu unterdrücken trank ich so viel Wasser, wie ich nur konnte. Überlicherweise sollte man 30 ml pro Kilogramm Körpergewicht trinken.  Ich habe mich für 3 Liter über den Tag verteilt entschieden und es tatsächlich Tag für Tag eingehalten. Nie hätte ich gedacht, dass ich jemals so viel trinken könnte. Üblicherweise schaffe ich nicht mal 1 Liter an einem Tag.

Das Kochen jeden Abend für den nächsten Tag habe ich sehr genossen. Mir machte es Spaß neue Rezepte auszuprobieren. Da ich so ziemlich alles esse, hatte ich damit gar keine Probleme. Dennoch muss ich zugeben, dass ich es kaum erwarten kann, dass die strenge Phase zu Ende geht. Die Tatsache, dass es nur noch 14 Tage lang sind motiviert mich und hält mich von allen Versuchungen fern. Selbst das ungesunde Kochen für meinen Freund lässt mich kalt. Leider isst er viele Sachen, die ich koche, nicht und dafür bekommt er paniertes Schnitzel mit Pommes oder einen Teller Nudeln; rundum ungesund! Abends vor dem Fernseher isst er Gummibärchen und Chips, aber das bringt mich alles nicht dazu zu sündigen – ich bleibe stark!

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen. Falls ihr Fragen an mich habt, könnt ihr euch gerne an mich wenden. Mich würde brennend eure Erfahrung in der Stoffwechselkur interessieren: Wie ging es euch in den ersten Tagen? Wie viel habt ihr abgenommen? Schreibt mir doch gerne in die Kommentare und folgt meinem Blog um keinen Beitrag mehr zu verpassen. Für tägliche Updates über meinen Speiseplan empfehle ich euch mein Instagram-Account zu abonnieren.

Liebe Grüße,

eure Rosa

0 Kommentare zu “Stoffwechselkur Woche 1: 4,2 kg in 7 Tagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: