Ernährungsumstellung Stoffwechselkur/hCG-Diät (2017) Strenge-/Diät-Phase

Strenge Phase 30.01.2017, Tag 1: Los geht’s mit starken Kopfschmerzen 

Hallo,

am 30.01.2017 hatte ich meinen ersten Tag der strengen Phase. Nach den zwei anstrengenden Schlemmertagen, war ich so froh einfach etwas Gesundes zu essen und habe mich so auf den kompletten Tag gefreut.

Frühstück: grüner Apfel = 50 kcal
Mittagessen: Bunter Salat mit Hähnchenbrust = 154 kcal
Abendessen: mageres Rindersteak mit Blattspinat und Cherrytomaten = 161 kcal
Vorm Schlafengehen: Eiweißshake Geschmacksrichtung Erdbeer = 191 kcal
Gesamte Kalorien = 556 kcal 

Nachdem mein Wecker mich um 6:00 Uhr aus dem warmen und gemütlichen Bett holt, nehme ich immer als aller erstes meine Tabletten für die Schilddrüse. Diese muss erst mal 30 Minuten lang wirken, bevor weitere Nahrung aufgenommen wird. In der Zwischenzeit mache ich mich fertig. Anschließend nehme ich nacheinander 4x MSM, 3x TVM, 1x Omega-3-Säure, 1x OPC und 1x Vitamin C. Während ich die Tabletten nehme trinke ich fast schon 500-750 ml Wasser. Während ich mit der Bahn an die Arbeit fahre, trinke ich gar nichts. Denn bevor die Globuli eingenommen werden kann, darf man 20-30 Minuten nichts trinken und essen.

Gegen 8 Uhr bin ich an der Arbeit angekommen und nehme sofort die Globuli, bevor ich überhaupt irgendwas anderes mache. Nach einer Wartezeit von 20-30Minuten nach der Einnahme, darf ich dann endlich frühstücken. Zum Frühstück gab es einen großen, grünen Apfel. Dieser hat im Schnitt 50-63 kcal. Durch das ganze Wasser bei der Tabletten Einnahme, macht der Apfel auch relativ satt.

Um meinen Hunger bis zum Mittagessen zu stillen versuche ich 1,5 L Wasser zu trinken. Das meiste an Flüssigkeit habe ich mit Kräuter-Tee zu mir genommen.

Bevor ich zu Mittagessen trinke und esse ich wieder 20-30 Minuten vor und nach den Globuli nichts. Zum Mittag gibt es einen Salat mit Frühlingszwiebeln, Gurken, Tomaten und 100g Hähnchenbrust. Als „Dressing“ benutze ich etwas Zitronensaft. Leider ist das nicht so mein Ding. Ich würde so gerne einfach etwas Olivenöl als Dressing benutzen. Der Salat hatte 154 kcal.

Langsam bekam ich sehr starke Kopfschmerzen an den Schläfen und am Hinterkopf. Es war so stark, dass ich mich kaum noch auf die Arbeit konzentrieren konnte. Ich wollte einfach nur nach Hause gehen. In der Hoffnung, dass die Kopfschmerzen weg gehen, habe ich fast 3 Liter nur an der Arbeit getrunken – vergebens.

Zum Abendessen gibt es ein sehr mageres Rindersteak mit Blattspinat und Cherrytomaten. Davor natürlich wieder die Einnahme von den Globuli. Das Abendessen hatte 161 kcal.


Die Kopfschmerzen waren immer noch sehr präsent. Ich hielt es bis 22 Uhr aus und trank noch einen Eiweißshake. Der Eiweißshake hat 191 kcal.

Insgesamt habe ich über den Tag 556 kcal zu mir genommen.

Ich habe versucht so viel wie möglich zu Fuß zu laufen und habe laut meiner Fitbit Flex 2 7000 Schritte gelaufen. Ihr müsst wissen, dass ich nicht so viel Sport mache in meiner Freizeit, außer zwei bis drei mal schwimmen.

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen und ich freue mich sehr auf die nächsten Tage. Natürlich halte ich euch weiter auf dem Laufenden. Bis zum nächsten Beitrag!

Liebe Grüße,

eure Rosa

0 Kommentare zu “Strenge Phase 30.01.2017, Tag 1: Los geht’s mit starken Kopfschmerzen 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: