Strenge/Diät-Phase

Rezept: Lust auf Pommes? Kolrabipommes 

Ein weiteres Rezept, das mein Herz im Flug erobert hat, sind Kohlrabipommes. Da mein Freund die Stoffwechselkur nicht mitmacht, möchte er als „richtiger“ Mann natürlich Fleisch essen. Am besten mit Pommes. Ich habe ihn bereits so weit erzogen, dass wir die Pommes nicht in der Fritteuse machen, sondern im Backofen, damit sie nicht ganz so ungesund sind. Als ich dann aber auf die Kohlrabipommes gestoßen bin war ich erst skeptisch. Wie wird das wohl schmecken? Können sie mit den Kartoffel-Pommes mithalten? Für meinen Freund kam das Ausprobieren leider gar nicht erst in Frage, aber ich wollte es wissen.

Zutaten:

  • 1 Kohlrabi (200g – 250g)
  • Gewürze nach Wahl

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf xxx Grad Umluft oder Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Kohlrabi schälen und ich dünne Streifen schneiden. Je dünner die Streifen, desto knuspriger werden später die Pommes.
  3. Die Kohlrabi auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Alle gründlich verteilt. Wichtig: Die Pommes nicht stapeln! Wenn ein Blech voll ist ruhig ein zweites benutzen.
  4. Die Pommes würzen. Ich benutzte etwas Salz, Kartoffel- und Pommesgewürz und Paprika edelsüß.
  5. Die Pommes kommen für mindestens 20 Minuten in den Ofen. Wer sie lieber knackiger möchte, sollte sie länger im Ofen lassen.

Achtung: Es ist wichtig die Kohlrabi ordentlich zu schälen, da die Schale sehr hart beim Backen wird und den Geschmack der Pommes beeinträchtigt. Es fühlt sich an wie auf Holz zu beißen.

Ich esse gerne Kohlrabi. Am liebsten natürlich roh. Aber ich finde die Kohlrabipommes eine ganz tolle Idee für alle Low Carb-Fans oder jeden der eine Stoffwechselkur macht und Lust auf Pommes hat. Wer Kohlrabi gerne isst, wird diese Pommes lieben. Denn trotz Gewürz und Backofen verlieren sie nicht ihren Eigengeschmack. Geschmackstest natürlich bestanden.

Kohlrabipommes mit magerem Schweinefilet mit kalorienarmen Ketchup
Kohlrabipommes mit Oopsies belegt mit Hühnchenbrust, Frischkäse 0,2 % und Salat

 

Ich als leidenschaftliche Kartoffel-Esserin finde dennoch, das originale Pommes aus Kohlrabi besser schmecken. Im Klartext: die Kohlrabipommes können nicht mit den Kartoffeln mithalten, aber sind eine kohlenhydratarme und kalorienarme Alternative!

Nährwerte von 100g Kohlrabi:

25 kcal, 4 g Kohlenhydrate, 2 g Eiweiß, 0,2 g Fett

Zum Vergleich: 

Nährwerte von 100g Kartoffeln:

76 kcal, 15,6 g Kohlenhydrate, 1,9 g Eiweiß, 0 g Fett

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und hoffe euch hat der Beitrag gefallen. Falls ihr Fragen an mich habt, könnt ihr euch gerne an mich wenden. Schreib mir deine Meinung und Erfahrungen in die Kommentare und folgt meinem Blog, um keinen Beitrag mehr zu verpassen. Für tägliche Updates über meinen Speiseplan empfehle ich euch mein Instagram-Account zu abonnieren.

Liebe Grüße,

Eure Rosa

0 Kommentare zu “Rezept: Lust auf Pommes? Kolrabipommes 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: