Ernährungsumstellung Stoffwechselkur/hCG-Diät (2017)

Stoffwechselkur Woche 2: Abnahme -2,1 kg und ein Apfeltag

auch die zweite Woche neigt sich endlich dem Ende zu. Ich kann es gar nicht erwarten, dass die strenge Phase der Stoffwechselkur vorbei ist! Die Stabilisierungsphase empfange ich mit weit geöffneten Armen.

Hallo,

auch die zweite Woche neigt sich endlich dem Ende zu. Ich kann es gar nicht erwarten, dass die strenge Phase der Stoffwechselkur vorbei ist! Die Stabilisierungsphase empfange ich mit weit geöffneten Armen.

Als erstes möchte ich sagen, dass ich etwas traurig war, das die Kilos in der zweiten Woche nicht so geschmolzen sind, wie in der ersten. Aber das ist natürlich normal. Eine so extreme Abnahme wäre auf Dauer sehr ungesund und würde nur zum unerwünschten JoJo Effekt führen. Mit einer Abnahme von -2,1 kg bin ich aber sehr zufrieden, da es trotzdem über der durchschnittlichen Abnahme pro Woche bei üblichen Diäten liegt.

Links: vor der Kur/ Mitte: 1. Woche/ Rechts: 2. Woche

Ich bin sehr froh, dass ich trotz Stoffwechselkur sehr energiegeladen und gut gelaunt in den neuen Tag starte. Alles was ich sonst machen würde, kann ich ohne Probleme bewältigen. Ich hatte nicht jeden Tag eine konstante Abnahme. Montag, Dienstag und Freitag habe ich eine Zunahme von 100g bis 300g einstecken müssen. Das hat mich sehr demotiviert und ich hab mich oft gefragt, was ich denn falsch mache: Hab ich zu viel Kalorien gegessen? Um meine Verdauung anzukurbeln nehme ich zusätzlich zu den üblichen Produkten morgens eine Vitamin C Tablette ein. Das kann ich nur jeden empfehlen, der vor hat eine Stoffwechselkur zu machen.

In der zweiten Woche habe ich folgendes gegessen:

Montag 06.02.2017

Frühstück: Apfel = 50 kcal
Mittagessen: Eiweißbrot mit Hühnchenbrustscheiben = 218,3 kcal
Nachmittag: Paprika = 26,4 kcal
Abendessen: Blumenkohl-Pizza = 240 kcal
Gesamt: 538,78 kcal

Dienstag 07.02.2017 

Frühstück: Mango = 113 kcal
Mittagessen: Eiermuffins mit Zucchini = 127 kcal
Abendessen: Schweineschnitzel mit Kohlrabi-Pommes= 198,3 kcal
Vorm Schlafen: Shake Nougat = 191 kcal
Gesamt: 621,1 kcal  

Mittwoch 08.02.2017

Frühstück: Mango = 50 kcal
Mittagessen: Salat mit Hühnchen = 151,5 kcal
Abendessen: Hühnchenbrust mit Kohlrabi Pommes und zwei Oopsies = 197,5 kcal
Vorm Schlafen: Shake Erdbeer = 191 kcal
Gesamt: 590 kcal 

Donnerstag 09.02.2017 

Frühstück: Apfel = 50 kcal
Mittagessen: Salat mit Garnelen = 78 kcal
Abendessen: Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln = 266 kcal
Vorm Schlafen: Shake Nougat = 188 kcal
Gesamt: 582 kcal 

Freitag 10.02.2017: Apfeltag

3,5 Äpfel = 175 kcal

Samstag 11.02.2017 

Frühstück: 1/2 Apfel = 25 kcal
Mittagessen: Drei Oopsies, Putenbrust, Toscana Gemüse und Gurke = 336, 7 kcal
Abendessen: Rindersteak mit Champions und Spinat = 147 kcal
Vorm Schlafen: Shake Erdbeere (nur 25 g Pulver) = 103 kcal
Gesamt: 587,7 kcal 

Sonntag 12.02.2017 

Frühstück: Mango mit Joghurt 1,5 % = 113 kcal
Mittagessen: Gefüllte Champions mit Hähnchenhackfleich und Zwiebeln = 140 kcal
Abendessen: Salat mit Gurke, Paprika und Quäse = 169 kcal
Vorm Schlafen: Shake Nougat = 188 kcal
Gesamt: 610 kcal 

Am Freitag habe ich mich dazu entschlossen einen Apfeltag einzulegen. Dies führt dazu, dass der Körper vermehrt Wasser, Vitamine, Harnsäure und Cholesterin ausscheidet. Dabei spielt eine wichtige Rolle, dass die Verdauungsorgane an diesem Tag entlastet werden. Ein Apfel braucht in der Regel 3 bis 4 Stunden bis er komplett verdaut ist. In dieser Zeit schüttet der Körper Insulin aus um die Kohlenhydrate im Körper zu speichern oder zu verwerten. Natürlich macht Insulin das nicht nur bei Äpfeln, sondern bei allen Nahrungsmitteln. Je länger die Mahlzeit braucht um verdaut zu werden, desto länger schüttet der Körper Insulin aus. Das heißt im Umkehrschluss, dass die Fettverbrennung gestoppt wird. Die ganzen Apfel führen kurzzeitig im Körper zu einer Vitamin C-Überversorgung. Dies wirkt sich auf die Verdauung aus, denn die ganzen überschüssigen Vitalstoffe müssen ausgeschieden werden. Aber hauptsächlich dient der Apfeltag der Gewichtsreduktion. Es ist auch nur ein Apfeltag pro Woche erlaubt! Ich habe also den ganzen Tag morgens, mittags, abends einen Apfel gegessen. Dabei ist es eigentlich relativ egal ob er grüne oder rote Äpfel sind. Am Ende des Tages viel es mir so schwer den letzten Apfel zu mir zu nehmen. Aus diesem Grund habe ich nur einen halben Apfel gegessen und ich musste mich echt überwinden. Am Ende des Tages war ich so schlapp und müde, dass ich kaum noch wach bleiben könnte um meine Lieblingsserie zu schauen. Aber der Tag hat sich gelohnt: Die Waage zeigte -400g an und ich habe mich so gefreut. Danke Apfeltag!

Ich starte mit einem weinenden und einem lachenden Auge verabschiede ich mich von der zweiten Woche. Einerseits war es eine sehr erfolgreiche Woche: ich habe viele neue und leckere Gerichte gekocht, die ich lieben gelernt habe. Andererseits bin ich traurig, weil ich in drei Tage der Woche nicht abgenommen, sondern zugenommen habe.

Die Rezepte für die Oopies, Flammkuchen, Kohlrabipommes und -Püree findet ihr auch auf meinem Blog.

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen. Falls ihr Fragen an mich habt, könnt ihr euch gerne an mich wenden. Wie war eure zweite Woche in der Stoffwechselkur? Habt ihr Erfolge verzeichnen können oder ging es euch genau so wie mir? Schreib mir deine Meinung und Erfahrungen in die Kommentare und folgt meinem Blog, um keinen Beitrag mehr zu verpassen. Für tägliche Updates über meinen Speiseplan empfehle ich euch mein Instagram-Account zu abonnieren.

Liebe Grüße,

Eure Rosa

1 Kommentar zu “Stoffwechselkur Woche 2: Abnahme -2,1 kg und ein Apfeltag

  1. Hallo 🙂 Bin durch Zufall auf deine Seite gekommen und wollte dir nur sagen dass du ja in der Diätphase kein Fett essen sollst. Du hattest in Woche 2 Speck, dürfest du nicht 🙂 Lg Lisa

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: