Stabilisierungsphase

Rezept: LowCarb Lasagne ohne Nudelplatten (mit selbstgemachten Eierplatten) 

Von meiner Mutter habe ich heute ein Rezept zugeschickt bekommen. Sie dachte es wäre für die Stoffwechselkur geeignet, aber als ich einen Blick darauf geworfen hatte, wusste ich sofort, das die Lasagne noch nicht kurgeeignet ist. Nachdem ich ein paar Zutaten ausgetauscht und geändert hatte, habe ein super leckeres, kurgeeignetes Rezept erschaffen.  Ich möchte gleich am Anfang sagen: das Rezept ist nichts für Leute, die kein Eier mögen! Denn die Nudelplatten werden durch Eierplatten ersetzt. Das Rezept ist etwas schwieriger, aber auf jeden Fall die Zeit wert. Ein echter Genuss für alle Lasagnen Liebhaber

Zutaten für 6 Portionen:

  • 6 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Frischkäse Exquisa 0,2%
  • 500 g Hackfleisch (gemischt)
  • 400 g Tomaten (gehackt)
  • 500 g Tomaten (passiert)
  • 250 g Mozzarella light
  • 100 g Cremefine 7%
  • 1 Msp Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Basilikum und Oregano

Zubereitung:

  1. Als erstes den Ofen auf 100 Grad Umluft vorheizen.
  2. Alle Eier aufschlagen und in einer Schüssel verquirlen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse gleichmäßig darauf verteilen. Das Blech kommt für 10-15 Minuten in den Ofen. (Wichtig: Wenn die Masse nach der Zeit noch nicht komplett gestockt ist, bitte länger im Ofen lassen.)
  3. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in kleine Stücke hacken. Anschließend mit einem Esslöffel Öl glasig braten.
  4. Das Hackfleisch dazugeben und kurz anbraten.
  5. Anschließend mit gehackten und passierten Tomaten ablöschen und mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Oregano abschmecken. Die Sauce ca. 8-10 Minuten köcheln lassen.
  6. Zwischendurch prüfen ob die Eiermasse bereits fest ist.

    Meine Eierplatte im Ofen.
  7. Die Eiermasse aus dem Ofen holen und in Scheiben schneiden, die am besten in eure Auflaufform passen.
  8. Für die Béchamel ein Esslöffel Olivenöl in einen Topf geben und mit einer Messerspitze Mehl verrühren. Mit der Cremefine und ggf. ein Schuss Wasser ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den Frischkäse dazu geben und cremig rühren.
  9. Die Lasagne folgendermaßen schichten: erst die Tomatensauce, Eierplatte, Tomatensauce, Béchamel, Eierplatte, Tomatensauce, Béchamel und Mozzarella light. Wichtig: Die letzte Schicht sollte Béchamel sein!
  10. Die Lasagne kommt anschließend für 20 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Ofen, bis der Käse goldbraun ist.

Als Letztes die Mozzarella light auf die Lasagne streuen und ab in den Ofen!
Kleiner Tipp von mir: Um mehr Schichten zu erhalten, können zwischen den Eierplatten auch noch Hähnchen-, Schinken- oder Putenscheiben gelegt werden. Ich finde dann schmeckt es sogar noch besser.

Nährwerte der kompletten Lasagne (6. Portionen):

2699,4 kcal, 61,6 g Kohlenhydrate, 217,6 g Eiweiß, 161,1 g Fett

Nährwerte für eine Portion:

450 kcal, 10,3 g Kohlenhydrate, 36,3 g Eiweiß, 26,9 g Fett

Ich werde die überschüssigen Portionen einfrieren, um die Lasagne länger genießen zu können.

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen oder weitergeholfen. Falls ihr Fragen an mich habt, könnt ihr euch gerne an mich wenden. Schreib mir deine Meinung und Erfahrungen in die Kommentare und folgt meinem Blog, um keinen Beitrag mehr zu verpassen. Für tägliche Updates über meinen Speiseplan empfehle ich euch mein Instagram-Account zu abonnieren.

Liebe Grüße,

Eure Rosa

 

0 Kommentare zu “Rezept: LowCarb Lasagne ohne Nudelplatten (mit selbstgemachten Eierplatten) 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: