Heute habe ich endlich ein Rezept ausprobiert, das mich sehr interessiert hat. Ich liebe Spinat und zusammen mit Lachs muss es einfach gut werden. Das Grundrezept habe ich etwas umgewandelt, da es mir viel zu kompliziert war. Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht?

Zutaten:

  • 250 g Spinat mit Blubb
  • 3 Eier
  • 100 g Frischkäse
  • 1 Pk Räucherlachs
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizten und ein Backpapier auf ein Backblech legen.
  2. Als nächstes den Spinat laut Verpackung kochen und in eine Schüssel geben. Am Besten jetzt schon mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tipp: Nicht zu viel Salz, denn der Lachs ist auch sehr salzhaltig.
  3. Die Eier aufschlagen und gut mit dem Spinat verrühren. Die Masse auf das Backpapier verteilen und für 20 Minuten in den Ofen.
  4. Nach 20 Minuten die Roulade aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen. Anschließend mit Frischkäse bestreichen und den Lachs gleichmäßig verteilen.
  5. Mit Hilfe des Backpapiers vorsichtig aufrollen und in gleichgroße Stücke schneiden.

Tipp: Ich habe etwas Parmesankäse auf die Rouladen gerieben. Das passt einfach gut zusammen

Nährwerte der ganzen Roulade:

674,2 kcal, 16,75 g Kohlenhydrate, 73,15 g Eiweiß und 32,3 g Fett

Ich habe aus der kompletten Rolle 9 Stücke rausbekommen. Um die durchschnittlichen Nährwerte pro Stück zu erhalten teilt die Gesamtsumme durch die erhaltenen Stücke.

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen oder weitergeholfen. Falls ihr Fragen an mich habt, könnt ihr euch gerne an mich wenden. Schreib mir deine Meinung und Erfahrungen in die Kommentare und folgt meinem Blog, um keinen Beitrag mehr zu verpassen. Für tägliche Updates über meinen Speiseplan empfehle ich euch mein Instagram-Account zu abonnieren.

Liebe Grüße,

Eure Rosa

 

 

0 Kommentare zu “Rezept: Low Carb Spinat-Lachs-Rouladen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: