Meine Kürbis-Liebe hat mich etwas tolles entdecken lassen: Spaghettikürbis. Durch meine italienischen Wurzeln suche ich während meiner Ernährungsumstellung ständig nach würdigen Alternativen für Pasta.

Was ist der “Spaghettikürbis”?

Den Name verdankt er der Tatsache,  dass sein Fleisch spaghettiförmige Fäden bildet, die nach dem Garen noch deutlich erkennbarer in einzelne „Nudeln“ zerfallen. Sein Geschmack hat ein sehr mildes Aroma, ähnlich wie bei einer Zucchini. Der Spaghettikürbis kommt ursprünglich aus Japan und ist von August bis Dezember erhältlich (z.B. im Edeka oder Rewe solang der Vorrat reicht).

 

Zutaten:

  • 1 Spaghettikürbis
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 190 Grad  Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Kürbis längs halbieren und die Schale mit der Bratengabel mehrfach einstechen. Den Kürbis Salz und  Pfeffer würzen.
  3. Die zwei Kürbishälften mit der Schnittfläche nach unten in eine Auflaufform legen und  etwas Wasser dazu geben, sodass die Kürbishälften etwa einen halben Zentimeter hoch im Wasser stehen.
  4. Für 40 bis 45 Minuten auf die mittlere Schiene backen lassen.
  5. Nach 35 Minuten prüfen, ob der Kürbis schon gar ist. Der Kürbis ist gar, wenn die Schale auf Druck mit dem Löffel nachgibt.
  6. Den Kürbis aus dem Ofen nehmen und mit Hilfe von zwei Gabeln den Kürbis vom Rand zur Mitte auskratzen. So entstehen die “Spaghetti”. Die Spaghetti können nun in der Kürbisschale bleiben oder auf einem Teller angerichtet werden.

Nährwerte des Spaghettikürbis:

Der Spaghettikürbis enthält reichlich Kalium und rund 92 % Wasser, deshalb regt er die Funktion von Nieren und Blase an und entwässert gleichzeitig auf natürliche Art.

Pro 100g: 26 kcal, 6g Kohlenhydraten, 1 g Eiweiß und 0,2g Fett

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen. Falls ihr Fragen an mich habt, könnt ihr euch gerne an mich wenden. Schreib mir deine Meinung und Erfahrungen in die Kommentare und folgt meinem Blog, um keinen Beitrag mehr zu verpassen. Für tägliche Updates über meinen Speiseplan empfehle ich euch mein Instagram-Account zu abonnieren.

Liebe Grüße,

Eure Rosa

 

0 Kommentare zu “Rezept: Nudelersatz? Spaghettikürbis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: