Low Carb Rezepte

Rezept: Einfache Hackfleischbällchen in Tomatensauce

Wer kennt die Szene nicht: Susi und Strolch sitzen am gedeckten Tisch in einer kleinen Gasse und essen gemeinsam Nudeln mit Hackfleischbällchen in Tomatensauce. Ach da werden Kindheitserinnerungen wach. Ich habe eine sehr große italienische Familie und bei uns gab es früher oft diese Sauce. Das Rezept habe ich etwas vereinfacht und abgewandelt. Aber es schmeckt köstlich!

Zutaten:

  • 1 EL Öl
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 1 Dose Tomaten gehackt
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Basilikum, Salz und Pfeffer
  • 250 g Rindertatar
  • 250 ml Wasser

Zubereitung:

  1. Das Öl in einer Pfanne erwärmen.
  2. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe zerkleinern und mit dem Öl glasig dünsten.
  3. Anschließend die passierten Tomaten und das Wasser hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken.
  4. Die Sauce muss ca. 25 Minuten auf kleiner Flamme köcheln
  5. Das Hackfleisch würzen und in viele kleine Bällchen formen.
  6. Die Tomatensauce mit einem Pürierstab zerkleinern.
  7. Nun die Hackfleischbällchen roh dazugeben und nochmal 15 Minuten köcheln lassen (Die Hackfleischbällchen können auch vorher anbraten werden, je nach Geschmack).

Tipp: Die Tomatensauce kann man sehr gut für nahezu 3 Monate einfrieren. 

Nährwerte für die komplette Sauce:

777 kcal, 52,5 g Kohlenhydrate, 68,1 g Eiweiß und 30,3 g Fett

Ich habe 6 Portionen damit angerichtet. Das Rezept für Low Carb Tagliatelle findest du in meinen Rezepten.

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen. Falls ihr Fragen an uns habt, könnt ihr euch gerne an uns wenden. Schreib uns deine Meinung und Erfahrungen gerne in die Kommentare und folgt unserem Blog um keinen Beitrag mehr zu verpassen. Für tägliche Updates unseres Speiseplans empfehle ich euch unserem Instagram-Account zu folgen.

Liebe Grüße,

Rosa

0 Kommentare zu “Rezept: Einfache Hackfleischbällchen in Tomatensauce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: