Ich hab mir schon lange Burger zum Abendessen gewünscht und heute ging mein Wunsch in Erfüllung. Rosa sagte immer: „Die sind aber nicht Low Carb“. Mir zu Liebe hat sie ein Rezept kreiert, welches sowohl Low Carb als auch Stoffwechselkur-geeignet ist! Unser Geheimtipp: Oopsies auch Cloud Bread genannt. Endlich mal Essen für echte Männer.

Das Rezept reicht für ca. 3 Burger/6 Oopsies

Zutaten für die Oopsies:

  • 100 g Frischkäse 0,2%
  • 3 Eier (1 Eigelb/3 Eiweiß)
  • Salz und Pfeffer
  • optional etwas Muskat

Zutaten für den Burger:

  • 450 Gramm Rinderhack oder Tatar
  • 1 x Zwiebel
  • 1 x Knoblauchzehe
  • Petersilie
  • Salz/Pfeffer
  • Tomaten
  • Gurke
  • Kopfsalat
  • … alles was das Herz begehrt!

Zubereitung für die Oopsies:

  1. Den Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Nun das Eiweiß vom Eigelb trennen und das Eiweiß schlagen bis es steif ist.
  3. In einer zweiten Schüssel das Eigelb zusammen mit dem Frischkäse, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren (mit einem Löffel).
  4. Das Eiweiß muss nun langsam und vorsichtig untergehoben werden.
  5. Mit einem Löffel 6 gleichmäßige Häufchen auf das Blech bilden.
  6. Die Oospies kommen für ca. 25 Minuten in den Backofen . Ihr benötigt jeweils zwei Fladen für euren Burger.

Zubereitung für den Belag:

  1. Das Hackfleisch mit klein gehackten Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verkneten.
  2. Dann drei gleichgroße Buletten formen. Diese in Olivenöl von jeder Seite anbraten, bis sie durchgebraten sind ca. 5 Min. von jeder Seite). Bei der Stoffwechselkur können die Frikadellen im Ofen zubereitet werden: Ca. 30 Minuten bei 180 Grad Ober/Unterhitze.
  3. Zwiebeln in Ringe schneiden, Tomaten und Gurken in Scheiben schneiden sowie den Salat zupfen.
  4. Den Burger schichten.

Wer möchte, der belegt seinen Burger zusätzlich mit einer Scheibe Käse. Dies ist leider bei der Stoffwechselkur nicht erlaubt!

Wem der Burger noch zu trocken ist kann gerne etwas noch meine geliebte Big Mac Sauce ausprobieren:

  • 25 g Joghurt 0,1%
  • Salz, Pfeffer
  • 5g Senf
  • 10g Tomatenmark

Mit der Sauce könnt ihr euren Burger perfekt verfeinern!

Es gibt viele unterschiedliche Varianten den Burger ganz nach Belieben herzurichten.

Nährwerte für einen Burger mit Sauce:

278 kcal, 7g Kohlenhydrate, 32 g Eiweiß und 14,6 Fett

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen. Falls ihr Fragen an uns habt, könnt ihr euch gerne an uns wenden. Schreib uns deine Meinung und Erfahrungen gerne in die Kommentare und folgt unserem Blog um keinen Beitrag mehr zu verpassen. Für tägliche Updates unseres Speiseplans empfehle ich euch unserem Instagram-Account zu folgen.

Liebe Grüße,

Sascha

0 Kommentare zu “Rezept: Low Carb Burger mit Oopsies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: