Ernährungsumstellung Lehrstunden

Lehrstunde mit Rosa: Stoffwechselkur Cell Reset – Meine Vorbereitungen

Die Vorfreude ist beim mir wirklich sehr groß und ich freue mich bereits auf den Beginn meiner Stoffwechselkur! Ich bin schon immer der festen Überzeugung gewesen, dass man niemals eine Ernährungsumstellung ohne einen Plan beginnen sollte. Aus diesem Grund habe ich mir schon im Vorhinen viele Gedanken gemacht:

Dieser Beitrag gehört zu einer Reihe von mehreren Beiträgen, die ich „Lehrstunde mit Rosa“ nennen werde. Ich möchte euch gerne einige Schlüsselfragen beantworten, die mir die letzten Wochen von meinen Lesern und auch von Followern auf Instragram gestellt wurden. Die Beitrage bauen alle aufeinander auf, demnach würde ich empfehlen sie in der richtigen Reihenfolge zu lesen.

Wie wird mein Tagesablauf sein?

Kann ich es in meinen Alltag und im Arbeitsleben einbauen?

Was soll ich essen und was soll ich einkaufen?

Das sind alles Fragen, die ich mir gestellt habe und meine Erfahrungen gerne an dich weiter geben möchte.

  1. Wie wird mein Tagesablauf?

Bei der Beantwortung dieser Frage kann ich nur auf den Ablauf von meinem „Anbieter“ eingehen. Ich mache die Stoffwechselkur über CellReset (*unbezahlte Markennennung) und habe von meiner Ansprechpartnerin ein sehr ausführliches Skript/Konzept erhalten. Bei der Erarbeitung des Tagesablaufes ist es sehr wichtig zwischen den Mahlzeiten ca. 4 Stunden vergehen zu lassen und es müssen mindestens 4 Mahlzeiten sein.

Natürlich werde ich jetzt hier nicht alle Seiten aufschreiben, aber ich möchte dir meinen Tagesablauf kurz erklären.

Morgens:

7:00 Uhr Aufstehen und L-Thyroxin-Tablette für die Schilddrüse nehmen (Wichtig: dieser Schritt hat nichts mit der Stoffwechselkur zu tun! Sondern mit meiner Gesundheit)
7:30 Uhr Kräutertee und Immun-Mix trinken + Aminosäure-Präparate nehmen
7:45 bis 8:00 Uhr Frühstücken
8:10 Uhr 300 ml Wasser trinken

Mittags:

12:00 bis 12:15 Uhr Mittagessen
12:30 Uhr 300 ml Wasser trinken + Mineralien

Nachmittags:

15:00 bis 15:15 Uhr Snack essen
15:30 Uhr 300 ml Wasser trinken + Aminosäure-Präparate nehmen

Abendessen:

19:00 bis 19:30 Uhr Abendessen
19:45 Uhr 300 ml Wasser trinken + Mineralien

2. Kann ich es in meinen Alltag und im Arbeitsleben einbauen?

Die Vereinbarkeit von Ernährung, Alltag und Beruf ist immer so eine Sache. Aber es gibt immer einen Weg. Ich habe eine Woche vor Beginn bereits mit meiner Chefin die Einzelheiten geklärt. Zum Beispiel, dass ich meine Mittagspause splitten muss: 15 Minuten Mittags und 15 Minuten Nachmittags. Sonst musste ich an der Arbeit nichts weiter besprechen.

Den restlichen Alltag werde ich der Ernährung eben anpassen. Ich bin von Natur kein großer Fan vom Frühstücken. Aber da es die Stoffwechselkur erfordert muss ich mir die Zeit nehmen und auch einplanen in meine morgendliche Routine. Einen Nachmittagssnack gab es bei mir auch noch nie und das Abendessen wird um 30 Minuten nach hinten gelegt. Sonst gibt es um 18:30 Uhr bei mir Abendessen. Nun haben wir es verschoben auf 19:00 Uhr.

Wenn man die Stoffwechselkur oder die Ernährungsumstellung wirklich will, dann nimmt man eben kleine Änderungen vor. Es sind ja auch keine wilden Veränderungen, sondern eher Anpassungen. Auf jeden Fall ist es zu verkraften.

3. Was soll ich essen und was soll ich einkaufen?

Jetzt zu dem wichtigsten: das Essen und Einkaufen!

Ohne Einkaufsliste gehe ich erst mal gar nicht aus dem Haus. Immer ist mein Einkaufszettel auch so sortiert wie der Supermarkt meines Vertrauens sortiert ist z. B.: Obst und Gemüse als erstes, dann Eier und Kartoffeln, Wurstwaren und Metzger, usw. Wer das noch nie so gemacht hat, der sollte es sich trauen. Denn so spare ich viel Zeit im Supermarkt und komme nicht in Versuchung Süßigkeiten zu kaufen, da ich diesen Gang gekonnt ignoriere.

So genug gequatscht. Bei der Stoffwechselkur von Cell Reset gibt es eigentlich nicht viele Regeln, die man bei der Ernährung beachten muss. Die allerwichtigste: Kein SALZ und kein Zucker in den ersten 28 Tagen = Aktivierungsphase. Wow, habe ich mir gedacht. Kein Zucker kann ich ja noch verkraften. Aber kein Salz? Es ist hart aber wahr. Durch das Weglassen von zugeführten Salz wird der Körper gezwungen das eingelagerte Depot zu verwenden. Außerdem finde ich es auch mal ganz spannend wie gewisse Gerichte ohne Salz schmecken werden.

Das zweite was dringend beachtet werden muss ist: in der ersten Woche nur Eiweiß. Keine Kohlenhydrate = also auch kein Gemüse oder Salat. Wirklich nur reihnes Eiweiß + die Ernährungsergänzungsmittel.

Erst habe ich gedacht: WAS?! Wie soll ich das schaffen? Aber nachdem ich mir einen Wochenplan erstellt habe, war es glasklar: Ich werde nicht verhungern! Ganz im Gegenteil. Ich habe Gerichte eingeplant, die ich auch ohne Stoffwechselkur genau so (oder leicht abgewandelt) essen würde. Für jemanden wie mich, die sehr gerne kocht, war es sogar eine kleine Herausforderung.

Gerne stelle ich dir meinen Ernährungsplan und die dazu erforderliche Einkaufsliste zur Verfügung!

Schau die nächsten Wochen einfach immer wieder in diesem Beitrag rein. Ich werde sie hier hinzufügen:

Ernährungsplan Woche 1 > hier <

Ernährungsplan Woche 2 > hier <

Ernährungsplan Woche 3 > hier <

Ernährungsplan Woche 4 > hier <

Alle Rezepte in meinen Ernährungsplan findest du auch hier auf meinem Blog. (Einfache Sachen wie z. B. Geschnetzeltes Natur gebraten. Werde ich nicht aufschreiben. Dafür braucht man eigentlich auch kein Rezept, oder?)

So das war’s! Ganz schön viel Text. Aber Glückwunsch du hast das Ende erreicht.

Das wäre im Großen und Ganzen der Ablauf und meine Erfahrung mit Cell Reset.


Du möchtest auch diese Stoffwechselkur machen? Schreib mir doch gerne über das Kontaktformular! Dadurch stehe ich dir als Ansprechpartnerin zur Seite und unterstütze dich jeder Zeit…

Als Belohnung erhälst du auch einen Rabatt von 20% auf die Produkte, welche für die Stoffwechselkur notwenig sind!

Wenn du noch Fragen an mich hast, dann schreib sie mir in die Kommentare, über das Kontaktformular oder auf Instagram.

Die Stoffwechselkur würde ich dir gerne in einem Telefonat über das Programm „Zoom“ erklären. Dieser Weg ist für mich einfacherer und du kannst gleich gezielt Fragen stellen. Natürlich alles unverbindlich.

Bitte schaut regelmäßig in euren SPAM bzw. Junk-Mail Ordnern nach, ob ihr eine Antwort von mir auf eure Anfrage erhalten habt.


Wenn du noch Fragen an mich hast, dann schreib sie mir in die Kommentare, über das Kontaktformular oder auf Instagram.

Ich hoffe, dir hat der Beitrag gefallen und weitergeholfen. Folgt meinem Blog, um keinen Beitrag mehr zu verpassen. Für tägliche Updates empfehle ich euch meinem Instagram-Account zu folgen.

Liebe Grüße,

Rosa

3 Kommentare zu “Lehrstunde mit Rosa: Stoffwechselkur Cell Reset – Meine Vorbereitungen

  1. Pingback: Stoffwechselkur – Woche 1: 6,1 kg abgenommen – Rosa & Sascha

  2. Pingback: Lehrstunde mit Rosa: Wie funktioniert die Stoffwechselkur „Cell Reset“? – Rosa & Sascha

  3. Pingback: Lehrstunde mit Rosa: CellReset – die verschiedenen Tage – Rosa & Sascha

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: