CellReset (Stoffwechselkur 2020) Rezepte Weiße Tage

Rezept: Rinder-Minutensteak aus der Pfanne

Bei den dünnen Rinder-Minutensteaks muss eins beachtet werden: Achtung vor dem Schuhsohlen-Effekt! Denn wer die dünnen Steaks zu lange in der Pfanne hat, benötigt einen guten Kiefermuskel beim Zerkauen der zähen Steaks. Aber wenn du meine Anleitung befolgst, sollte es dir nicht mehr passieren.

Zutaten für zwei Portionen:

400 g Rinder Minutensteak

2 EL Rapsöl zum Braten

1 Priese Pfeffer

1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

  1. Die Knoblauchzehe pressen (oder schneiden) und zusammen mit dem Rapsöl in einer Pfanne auf höchster Stufe erhitzen.
  2. In der Zwischenzeit die Steaks abwaschen und trocken tupfen.
  3. Wenn das Öl richtig heiß geworden ist muss die Hitze reduziert werden, bevor die Steaks hineinkommen. Ungefähr auf mittlere Hitze.
  4. Die Dauer hängt davon ab wie du dein Steak haben willst. Von beiden Seiten ca. 30 Sekunden für RARE, 1 Minute für Medium und 2 Minuten für gut durch. Falls du es gut durch willst, dann reduziere die Hitze erneut!
  5. Zum Schluss das Steak auf dem Teller mit 1 EL Olivenöl beträufeln und mit Pfeffer bestreuen.

Nährwerte pro Portion:

398,0 kcal, 0,5g KH, 42,9g EW, 24,9g FE

Wenn du noch Fragen an mich hast, dann schreib sie mir in die Kommentare, über das Kontaktformular oder auf Instagram.

Ich hoffe, dir hat der Beitrag gefallen und weitergeholfen. Folgt meinem Blog, um keinen Beitrag mehr zu verpassen. Für tägliche Updates empfehle ich euch meinem Instagram-Account zu folgen.

Liebe Grüße,

Rosa

1 Kommentar zu “Rezept: Rinder-Minutensteak aus der Pfanne

  1. Pingback: Stoffwechselkur – Woche 1: 6,1 kg abgenommen – Rosa & Sascha

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: