Inspieriert würde diese Suppenidee von meiner absoluten Lieblingssuppe: Pizzasuppe. Für die Stoffwechselkur ist diese dennoch nicht geeignet, da in die Pizzasuppe Sahne und Schmelzkäse gehören. Mein originales Rezept findest du >hier<. Deshalb habe ich diese Zutaten einfach weg gelassen. Dann habe ich es aber für falsch empfunden es dennoch Pizzasuppe zu nennen. Wohl eher „falsche Pizzasuppe“. Dennoch hat mich dieser Name nicht so sehr überzeugt. Dann kam mir die Erleuchtung: warum schwer machen, wenn es auch einfach geht. Ich nenne dieses Gericht einfach „Bolognese-Suppe“.

Wer keine Pilze und/oder Paprika mag, kann diese durch Karotte oder vielleicht Zucchini ersetzten. Für alle, die finden, dass Gemüse in einer Bolognese nichts zu suchen hat, die können es auch weg lassen!

Von der Suppe war sogar eine halbe Portion übrig geblieben, damit wurden am Abend einfach Nudeln serviert! Zwei Fliegen mit einer Klatsche!

Zutaten für vier Portionen:

500 g passierte Tomaten

1 rote Paprika

100 g Champignons (oder sonstige Pilze)

400 g Rinderhackfleisch

2 EL Gemüsebrühe (ohne Salz)

1 TL Paprikapulver, edelsüß

1 EL Gemische Kräuter

1 Liter Wasser

1 EL Olivenöl

1 Knoblauchzehe

Tipp: Falls du keine Stoffwechselkur machst oder dich bereits in der Stabilisierungsphase befindest, dann kannst du auch salzen.

Zubereitung:

  1. Einen großen Topf aufsetzen und einen EL Öl darin erhitzen.
  2. Die Knoblauchzehe schälen und in kleine Stücke schneiden. Für ca. 2 Minuten darin anschwitzen und das Hackfleisch dazugeben.
  3. Das Hackfleisch anbraten und währenddessen Paprika und Champignons in feine Würfel schneiden.
  4. Das Gemüse dann ebenfalls in den Topf werfen und gut verrühren.
  5. Mit den passierten Tomaten ablöschen und Wasser hinzugeben.
  6. Nun die Gewürze dazugeben: gemischte Kräuter, Paprikapulver, Gemüsebrühe.
  7. Alles verrühren und bei niedriger Hitze für 20-30 Minuten kochen lassen.

Nährwerte für eine Portion:

357,8 kcal, 13,6 g KH, 22,5 g EW, 23,3 g FE

Wenn du noch Fragen an mich hast, dann schreib sie mir in die Kommentare, über das Kontaktformular oder auf Instagram.

Ich hoffe, dir hat der Beitrag gefallen und weitergeholfen. Folgt meinem Blog, um keinen Beitrag mehr zu verpassen. Für tägliche Updates empfehle ich euch meinem Instagram-Account zu folgen.

Liebe Grüße,

Rosa

1 Kommentar zu “Rezept: Bolognese-Suppe

  1. Pingback: CellReset Stoffwechselkur – Woche 4: 1,4 kg abgenommen – Rosa & Sascha

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: